Yoga besteht aus
 

Asanas - Körperübungen
Pranayama - Atmung
Savasana - Entspannung
Vedanta - Ernährung
positivem Denken und Meditation

 

Die praktische Yogaübung schärft die Sinne, den Geist, den Intellekt und die Vernunft. Es stärkt den Willen und berührt die Seele. Yoga verändert Körper und Geist. Es erzieht den Menschen zur Klarheit und Genauigkeit im Denken und Handeln, kräftigt die Gesundheit und lehrt Wissen und Weisheit.

Yoga ist weder Sport noch Religion, sondern körperliches und geistiges Training. Allgemein ist Yoga ein Überbegriff für eine Vielzahl von körperlichen und geistigen Übungen.

​Yoga für Kinder


Altersgerechte Einführung in die Körperübungen
Bewegungsspiele und Koordinationsübungen
Geschichten in Bewegung umsetzen
Körperwahrnehmung und Gefühle ausdrücken
Entspannungsübungen kennenlernen

 

Beugt Fehlhaltungen vor . Stärkt das Immunsystem
Fördert soziale Fähigkeiten (z.B. ein gesundes

Körpergefühl führt zu gesundem Selbstwertgefühl)
Aktiviert den Körper als Gegenpol zum

vielen Sitzen in der Schule
Kinder lernen ihre körperliche Grenze wahrzunehmen

und erweitern ihre Lern- und Konzentrationsfähigkeit

 

​Kinderyoga bietet einen Rahmen zum Wohlfühlen,

Toben, Spielen und zur Ruhe zu kommen.

Auszeit vom Alltag, Meditation   

Mobilisation für mehr geistige und körperliche Beweglichkeit   

Aufrichtung für Kraft und Stabilität    

Ausrichtung für Schmerzfreiheit und Lebensenergiefluss   

Balance für ein Leben in Liebe Flexibilität und Leidenschaft

zu den Kursen

ergänzend zu den Shiatsubehandlungen

für Klein- und Kleinstgruppen

für Paare

bei Beckenbodenproblemen

für Kinder